Evolution, Ernährung, Paläolithisches und PaläoPower in den Medien

 

Cover_Effilee_Sommer2016„Meist fliegt das Wertvolle weg und der nutzlose Rest kommt auf den Tisch…“
Effilee, #37, Sommer 2016, S. 84-88
Interview: Hans Kantereit

Lange Zeit waren Kräuter die einzigen Mittel, mit denen Menschen ihre Krankheiten behandeln konnen, und sie taten das offenbar erfolgreich. Heute, im Zeitalter der Pharmazie, bereichern sie hauptsächlich unser Küche. Folgerichtig müssten Küchenkräuter einen spürbaren Einfluss auf unser Wohlbefinden haben. Ist dem so? Wir haben die Biologin Dr. Sabine Paul gefragt und ein paar erstaunliche Dinge erfahren.

Hier geht’s zum Artikel

Foto: Effilee

 

Grilled bbq steaks with fire flames„Fleischfresser vs. Veganer“
ZDF, Heute+, 29. August 2015
Bericht: Eva-Maria Lemke

Nach einem Bericht zur industriellen Tierschlachtung gibt es eine heftige Diskussion zwischen Fleischbefürwortern und Fleischablehnern. Die Redaktion geht zentralen Argumenten auf den Grund und befragt Evolutionsbiologin Dr. Sabine Paul und Ernährungspsychologen Dr. Christoph Klotter zur Thematik. Hier geht’s zum Bericht (2 min 48)

Foto: kesu, www.fotolia.com

 

Interview_Radio_Live_Frank Peters 123rf_20955205_s_gekauft„Grillen: Männerdomäne oder nicht?“
HR1-Start, 14. August 2015
Interview: Martin Woelke

Im Sommer tobt der Grillwettbewerb. Ist Grillen die älteste Form des Kochens – und eine reine Männerdomäne? Antworten darauf gibt die Molekular- und Evolutionsbiologin Sabine Paul im knapp 4 minütigen Radio-Interview: 


Für alle, die archaische Grilltipps umsetzen möchten: Hier geht’s zum Mini-E-Book „Archaisch Grillen“

Foto: Frank Peters, 123rf.com

 

Sternekueche der Steinzeit„Essen wie in der Steinzeit“
Sächsische Zeitung, 07. April 2015
| Focus Online, 08. April 2015

Die Welt, 08. April 2015 | Wiesbadener Kurier, 08. April 2015 |
Frankfurter Neue Presse, 07. April 2015 | Rhein-Neckar-Zeitung, 07. April 2015 | Onmeda 09. April 2015 | T-Online, 09. April 2015 | Bild-Zeitung, 10. April 2015 | Südwest Presse, 10. April 2015 | Proplanta, 11. April 2015

„Im Frankfurter Stadtteil Bornheim liegt ein sogenanntes Paleo-Restaurant. Im „Mammeo“ wird nämlich gekocht, gebacken und getrunken wie im Paläolithikum, der Altsteinzeit. […] Online-Foren, Kochbuch-Autoren und Seminar-Anbieter haben das Thema Steinzeit-Kost entdeckt. Eine der bekanntesten ist Sabine Paul, Gründerin des „PaläoPower-Instituts“.

Zum Artikel in der Sächsischen Zeitung, in der Rhein-Neckar-Zeitung, im Focus Online, der Welt, im Wiesbadener Kurier, bei Onmeda, bei T-Online, in der Bild-Zeitung, in der Südwest Presse, bei Proplanta, in der Frankfurter Neue Presse

 

ZDFHistory„Akte Mensch: Wieviel Steinzeit steckt in uns?“
ZDF History, 01. März 2015

„ZDF-History“ stellt die neuen überraschenden Ergebnisse der „Erbgutjäger“ vor, die unser Bild von der menschlichen Evolution revolutionieren könnten: Spuren von Neandertaler- und Denisova-Mensch-Genen in unserem Erbgut.

Was das für die Ernährung, Erotik, Haut und Haare bedeutet, erläutert die Evolutionsbiologin Dr. Sabine Paul. Zur ZDF-Mediathek

 

„Von den Urmenschen lernen“
Gesunde Medizin, Ausabe 01/2015
Immer mehr Menschen leiden an Übergewicht und damit verbundenen Zivilisationskrankheiten. Die Evolutionsbiologin Dr. Sabine Paul sieht einen wesentlichen Grund darin, dass sich der heutige Mensch in seinem Ernährungs- und Bewegungsverhalten zu weit von seinem genetischen Erbe entfernt hat.

Interview lesen

 

EatHistory_Kuhstall4_web_SP2014„Der Geschmack der Steinzeit“
Darmstädter Echo, 10. Februar 2015

Was hielt die Menschen der Steinzeit gesund?
Diese Frage leitet Evolutionsbiologin Sabine Paul, wenn sie Ernährungs- und Bewegungstipps gibt.

Im Forum H 9 bei Petra Pettmann ging’s am Samstag schmackhaft um „Paläo-Power“.

Artikel lesen

 

Interview_Radio_Live_Frank Peters 123rf_20955205_s_gekauft„In den Kochtopf geschaut: Steinzeitküche“
Deutschlandradio Wissen, 17. Januar 2015
Interview: Christoph Sterz

Was haben Steinzeitmenschen gegessen – und wo besorgt sich eine Evolutionsbiologin ihre Nahrungsquellen? Diese Fragen stellte Christoph Sterz als „Early Bird“ am Samstagmorgen an Sabine Paul: 

Foto: Frank Peters, 123rf.com

 

Cover_Brigitte„Fitness-Kochbücher: Essen wie die Neandertaler“
Brigitte, 17. Dezember 2014

Ein Blick in die Buchläden zeigt: Paleo-Ernährung ist Trend. Wieso? Weil Steinzeit-Food, also Fleisch, Beeren, Nüsse, Gemüse statt verarbeiteter Lebensmittel (angeblich) unserer natürlichen Lebensweise entsprechen und schlank machen soll. Rezepte dafür bieten z.B. Sabine Pauls „Das PaläoPower-Kochbuch“,…

 

Diet.„Dauerhaft schlank mit Paleo“
Neue Woche, 21. November 2014
Bericht: Ute Jansen

Die neue Steinzeit-Diät: Experten beantworten die wichtigsten Fragen
Molekular- und Evolutionsbiologin Dr. Sabine Paul ist Gründerin des PaläoPower-Instituts in Frankfurt am Main und Autorin des „PaläoPower Kochbuchs“.

„F: Warum ist Paleo derzeit so angesagt? – A: Zivilisationskrankheiten wie Allergien, Übergewicht und Diabetes nehmen drastisch zu. Dass diese Entwicklung mit der Ernährung und mangelnder Bewegung zusammenhängt ist unbestritten. Paleo bietet die Grundlage für ein Leben im Einklang mit unseren Genen…“ Artikel lesen

Foto: lidante, www.fotolia.com

 

PP_Kochbuch_Cover_Rahmen„Kochideen aus der Steinzeitküche“
Lausitz am Sonntag, 16. November 2014
Interview: Angelika Brinkop

Am Mittwoch, 19. November, ist die Evolutionsbiologin und Autorin Dr. Sabine Paul ab 19:30 Uhr Leseherbst-Gast in der Stadt- und Regionalbibliothek in der Berliner Straße in Cottbus. Im Gespräch mit der Lausitz am Sonntag erklärt sie, warum es genussvoll ist und der Gesundheit gut tut, wieder so zu speisen wie unsere fitten Vorfahrn.

 

Foto: C.H. Beck-Verlag

 

making fire„Kochen wie die Feuersteins“
Schwäbische Zeitung, 04. November 2014
Bericht: Jasmin Bühler

„Die Evolutionsbiologin Dr. Sabine Paul orientiert sich ebenfalls an dem genetischen Erbe ihrer Vorfahren. Vor zehn Jahren hat sie damit angefangen, ihre Ernährung auf den Kopf zu stellen. Ihr Argument: Mehr als zwei Millionen Jahre lang habe der Mensch weder Nudeln noch Joghurt gegessen. Auch Schokolade oder Eis gab es nicht auf dem Speiseplan. Erst mit der Industrialisierung seien viele der heutigen Produkte entstanden. Doch unser Steinzeitkörper habe gar nicht die Zeit gehabt, sich an diese zu gewöhnen. Die Folge: Unverträglichkeiten,
Erkrankungen, Übergewicht. „Deshalb müssen wir zu uns nehmen, was zu uns passt“, sagt Sabine Paul.“

Foto: Lucky Dragon, www.fotolia.com

 

PalaeoPowerKochbuch_Cover„Koch wie dein Urururururopa“
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 19. Oktober 2014
Bericht: Anne Haeming

Essen wie die Steinzeitmenschen: Die einen schwören darauf, die anderen finden es albern. Inzwischen gibt es sogar Restaurants, die nach den „Paleo“-Regeln arbeiten, und auch im Sport macht sich der Trend. Ist das nun Humbug?“ – Buchempfehlung des PaläoPower-Kochbuchs

 

Foto: C.H. Beck-Verlag, München

 

Literaturraum„Keksvergiftung oder Nulldiät?“
SR2 Kultur, 12. Oktober 2014
Interview: Julia Lehman

Wie ernährt man sich auf der Buchmesse?
Tipps aus dem PaläoPower-Kochbuch.

Interview live von der Frankurter Buchmesse 2014 mit Sabine Paul

Foto: arsdigital, www.fotolia.com

 

„So werden Sie zum Rohling!“
Kochform, 17. Juli 2014
Bericht: Sigrid Jo Gruner

Rohkost – Schon der Begriff hat was von Wildnis, Dschungel, Überlebenskampf, Jagd… […] Die Evolutionsbiologin Dr. Sabine Paul („PALÄOPOWER“) geht dem Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit im Kontext der menschlichen Evolution auf die Spur. Sie ist fasziniert von einer ursprünglichen Ernährungsform, die, konsequent angewandt, viele der heute grassierenden Zivilisationskrankheiten verhindern kann – im Wissen von der Interaktion zwischen Genen und Umwelt. Einige Fragen zur Paläoküche an die Ernährungs- und Evolutionsforscherin…“  Artikel lesen

Foto: Liddy Hansdottir, www.fotolia.com

 

„Zu Gast bei Wilma und Fred“
taz, 17. Mai 2014
Bericht: Volker Engels

„Unsere Gelüste auf Nahrung hängen oft mit einem bestimmten Bedarf des Körpers zusammen, unsere Gene signalisieren uns, welche Nahrung wir brauchen“, sagt Sabine Paul, Gründerin des Paläo-Instituts für evolutionäre Studien in Frankfurt. 99,5 Prozent der Zeit hätten Menschen als Jäger und Sammler verbracht, „wir sind weniger als 10.000 Jahre sesshaft“. Das Interesse an dieser Form der Ernährung, hat die promovierte Biologin beobachtet, „nimmt gerade ziemlich Fahrt auf“. Artikel lesen

Foto: Lucky Dragon, www.fotolia.com

 

„Der Wettlauf um den Superfraß“
Effilee, # 29 Sommer 2014, S. 46-50
Interview: Hans Kantereit

Die kochende Ratte im Film Ratatouille hat es gewusst, und die Industrie weiß es auch: Wenn man die richtige Mischung für uns anrührt, werden wir willenlos. Ein Gespräch mit der Biologin Dr. Sabine Paul über zwei Millionen Jahre ale Essgewohnheiten und die Zukunftspläne der Fastfood-Giganten.

Seiten 1-3 (von 5) lesen

 

Frankfurter Neue Presse | 16. Mai 2014 | „Steinzeitküche gibt Kraft“ – Bericht: Carmen Erlenbach | Artikel lesen

Falstaff | 25. April 2014, S. 124-131 (Ausgabe Österreich) | „Vegan“ – Bericht: Herbert Hacker, Interview: Joachim Riedl | Artikel lesen

Donna | April 2014 | „Zurück in die Steinzeit?“ – Bericht: Bernd HobelsbergerArtikel lesen

HR4 | 01.04.2014 | „Paläo-Menü mit SlowFood“ Bericht: Christiane Wagner | mp3 hören

SWR Odysso | 27.03.2014 | „Besser ohne Fleisch“ – Bericht: Jörg Wolf | Evolutionsbiologin Dr. Sabine Paul berichtet darüber, was am Mythos Fleisch dran ist, wieviel und wie oft unsere Vorfahren davon genossen und dass nicht nur Männer jagen.

Vive Apothekenmagazin | 01.07.2013 | S. 10-16 | „Von den Genen zum Genuss“ – Bericht: Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann | Artikel lesen

Paleo360 | 18.06. 2013 | Interview zur Paleo-Lebensweise und PaläoPower | zum Interview

Bei Jan H. Winter | 17.05. 2013 | Interview zu dem, was PaläoPower ausmacht | zum Interview

Beobachter Natur | Dezember 2012/Januar 2013 | S. 19 | „Eine Frage – Drei Antworten: Warum fürchten wir uns in der Dunkelheit?“ – Antwort von Sabine Paul, Evolutionsbiologin

360° – Das studentische Journal für Politik und Gesellschaft | online 10.05.10 | „Wovon leben wir?“ – Statement von Sabine Paul

DER SPIEGEL 45/8.11.10 | S. 82 | Titelgeschichte „Eine/r für alles – Warum Männer immer noch zu viel von Frauen erwarten/Warum Frauen immer noch zu viel von Männern erwarten“ – Interview mit der Evolutionsbiologin Sabine Paul

Greenpeace Magazin 4.10 2010 | S. 4-11 | „Der Vegetarier-Boom“ – Expertenmeinung der Evolutionsbiologin Sabine Paul

Wiener Zeitung | 25. März 2010 | „Soja versus Pommes Frites“ – Bericht vom 2. Soja-Symposium Österreich, von Eva Stanzl

Frankfurter Neue Presse | 11.05. 2009 | „Was Darwin auf den Teller bringt“ – Veranstaltungsbericht vom „Dinner mit Darwin“, von Jennifer Hein

Frankfurter Rundschau | 19.03. 2009 | „Letzlich geht es um Sex“ – Interview von Lia Venn mit Sabine Paul

Hessischer Rundfunk | 18.03. 2009 | „Darwin für Anfänger“ – Bericht zu Darwin und der Anwendung auf den Alltag, von Christiane Junker